Taner Köprülü

Facharzt für HNO

 

HNO Praxis

Albrechtstr. 36A

Ärzthaus am Stadtpark

12167 Berlin - Steglitz

- Barrierefrei-

- Parkplätzte vorhanden-

030 79 17 002

Anfahrt:

U- und S - BahnRathaus Steglitz 

Bus: M 82, 282, 284, 380 

Haltestelle Neue Filandastrasse

SPRECHZEITEN

Mo

Di   

Mi  

Do  

Fr

09:00-12:00h          16:00-18.30h

09:00-12:00h          16:00-18.30h

09:00-12:00h               -

09:00-12:00h          16:00-18.30h

09:00-12:00h               -

© 2015

Taner Köprülü • HNO Steglitz • Facharzt für Hals- Nasen- Ohrenheilkunde • Albrechtstraße 36A 12167 Berlin • Telefon: 030 79 17 002

www.berlin-hno.com 

Nasenscheidewand Operation

Septum OP, Nasenscheidewand OP endoskopische Nasen OP HNO Berlin Steglitz Nasenoperation ohne Tamponaden.

 

Operation an der Nasenscheidewand

Die Nasenscheidewand Operation hat das Ziel den Atemluftfluss in der Nase zu verbessern. Hierfür wird die Nasenscheidewand begradigt und in der Regel auch die Nasenmuscheln verkleinert.

Die Operation führe ich minimal invasiv z.T. auch mit dünnen Endoskopen endonasal durch die Nasenlöcher in Vollnarkose durch. Es werden keine äußeren Schnitte angelegt. Der Eingriff kann bei Vorliegen einer chronischen Nasennebenhöhlenentzündung (Sinusitis) auch mit einer Nasennebenhöhlen Operation (FESS) kombiniert werden. Während der Operation wird die verbogene knorpelige und knöcherne Nasenscheidewand begradigt. Die äußere, sichtbare Nase bleibt unangetastet. Es gibt keine Hämatome, äußerlich ist Ihnen nicht anzusehen, dass Sie frisch operiert wurden.

KEINE BLEIBENDEN TAMPONADEN

Im Rahmen der Operation wird in vielen HNO Kliniken die Nase mit Tamponaden ausgestopft. Das Ziel ist die Minimierung der Schleimhautblutung. Diese Tamponaden werden von vielen Patienten als unangenehm empfunden und behindern die Nasenatmung. Der Patient muss aufgrund der tamponierten Nase postoperativ für mehrere Tage durch den Mund atmen. Zudem müssen die Tamponaden separat entfernt werden. Auch dies wird von vielen Patienten als sehr unangenehm empfunden.

 

Aufgrund der von mir angewandten modernen Operationstechnik ist bei den von mir durchgeführten Nasenoperationen im Regelfall keine Nasentamponade notwendig.

Ist dennoch eine Tamponade notwendig, so verwende ich deutlich angenehmere selbstauflösende kleine Tamponaden. Eine Entfernung ist nicht notwendig, die Nasenatmung nicht behindert. Das ist ein erheblicher Komfortgewinn im Gegensatz zu den üblichen bleibenden Tamponaden die die Nasenatmung deutlich einschränken.

Die Nasenscheidewand Operation wird in der Regel ambulant durchgeführt. Mehrmals die Woche erfolgt die Nachsorge, Nasenpflege und Wundkontrolle. Die komplette Wundheilungsphase beträgt etwa 3-4 Wochen.

 

Ich berate Sie gerne in einem persönlichen Gespräch über mögliche Behandlungsmethoden, Erfolgsaussichten, Alternativen und Risiken. Gemeinsam entscheiden wir über die richtige Therapie.

Sprechen Sie uns an!